BiOGRAFiE

König Quasi polarisiert: Entweder man hasst ihn oder man liebt ihn, denn er schwimmt lyrisch gegen den Strom. Mit seinen provokanten Texten, seinem schrägen, eingängigen Gesangstil und mit den Kult-Auftritten seiner Live Band hat sich König Quasi einen Namen machen können. Zudem veröffentlichte er 3 Alben, 7 Singles und ein Mixtape und wurde auf diversen Samplern, Compilations und Alben als Gast gefeatured.

König Quasi veröffentlichte seine erstes Album über Maintheme Records/ Sony BMG im Februar 2008. Das Rap-Album „Für das Volk“ wurde live von seiner Rockband interpretiert. Auf diesem Album ist neben She-Raw von Kiss FM und Serk auch der jamaikanische Reggae-Musiker Shaggy mit einem Gastbeitrag vertreten. Die Singles wurden von verschiedenen Radiosendern wie Radio Fritz und Jam FM gespielt. Zu dem Lied „König der Welt“ wurde ein Video gedreht, welches unter anderem auf dem Musiksender MTV ausgestrahlt wurde.

Nach einer künstlerischen Auszeit von 2 Jahren hat sich König Quasi von Maintheme Records getrennt und ein neues Album bei Harleckinz Entertainment produziert. Seinen musikalischen Schwerpunkt hat er konsequenterweise auf das Genre Rock verlagert. Die Umsetzung des neuen Albums wurde überschattet vom tragischen Tod seines Produzenten und engen Freundes Markus “Big Sal” Oergel. Die Arbeiten am Album wurden inzwischen beendet und die Veröffentlichung erfolgt im September 2014.